Das 35. Bläserjugendseminar findet am Samstag 03. und Sonntag 04. März 2018 NACH Fastnacht und VOR der Fußballweltmeisterschaft statt

es gibt also keine Gründe NICHT daran teil zu nehmen!

 

Viele interessante Themen in der Vorbereitung:

Versicherungen und rechtliche Probleme in der Jugendarbeit

verschiedene Bläserklassensysteme im Vergleich

Blasorchesterwerke für die Zusammenarbeit mit Schulen und Musikschulen erarbeiten (z.B. mit Blockflöten, Boomwhackers, Mitmachmusical)

Vortrag/Workshop "Kommunikation & Teamführung" und der Transfer in den Orchesterbereich mit Damir Dugandzic (Fußballtrainer mit Bundesligalizenz)

sowie natürlich der Hauptversammlung und dem zweiten  Flehinger Spieleabend

 

Genauer Stundenplan folgt noch

 

Anmeldung zum Bläserjugendseminar

Bitte bis spätestens 04. Februar 2018

 

*********************************

 

Das 34. Bläserjugendseminar fand
am Samstag 18. und Sonntag 19. Februar 2017
mit der integrierten BJ-HV
in der Bildungseinrichtung Schloss Flehingen statt.

 

 

Auch dieses Jahr trafen sich wieder zahlreiche Jugendleiter, Jugendvertreter, Musiker und Interessierte am Wochenende vom 18.02 bis zum 19.02., erstmals nun im Bildungszentrum Schloss Flehingen zum 34. Bläserjugendseminar.

Los ging es mit einer kleinen Begrüßung durch unseren 1. Vorsitzenden Jürgen Knam der an Andreas Rapport übergab, welcher als erster Referent zum Thema „Der Schlagzeuger im Blasorchester“ referierte und uns nicht nur aus der Sichte eines Schlagzeugers berichtet, sondern uns die Welt und Materie eines Schlagzeugers näherbringen konnte. Auch fand ein reger Austausch über dieses Thema statt und so bildete sich doch das Bild des netten, coolen und eben doch manchmal etwas chaotischen Schlagzeugers, welcher aber fester Bestandteil unser Orchester ist, ab.

 DSC1821
 DSC1826
 DSC1827
 DSC1836

 

Anschließend ging es mit Oliver Grote in den theoretischen Teil der Kammermusik. Nach einer Stärkung beim gemeinsamen Mittagessen ging es in der Praxis weiter. So fanden sich Schlagwerk, die Holz und- Blechbläser zu doch beachtlichen Ensembles zusammen und übten möglichst ohne Dirigent, ein paar kleinere Stücke ein. Nach einer Kaffeepause fand um 16:00 Uhr die Eröffnung der Hautversammlung der Bläserjugend statt. Diese wurde durch die Darbietung der Ensembles musikalisch eröffnet, nach der Eröffnung durch Jürgen Knam richtete unser Präsident Micheal Weber ein paar Grußworte an uns. Nach Berichten von den einzelnen Vertretern wurde der Jugendbeirat einstimmig entlastet. Wahlen fanden diese mal nicht statt, umso mehr freute es uns das wir Brigitte Nies nun auch offiziell für Ihr Jahre langes Engagement als 1. Vorsitzende der Bläserjugend danken und Sie verabschieden konnten. Wir freuen uns das Sie auch weiterhin als JMLA-Beauftragte unser Team verstärkt.

 DSC1843
 DSC1844
 DSC1847
 DSC1848

 

 DSC1850
 DSC1854
 DSC1860
 DSC1861

 

 DSC1863
 DSC1864
 DSC1868
 DSC1871

 

 DSC1874
 DSC1876
 DSC1877
 DSC1878

 

 DSC1882
 DSC1894
 DSC1896
 DSC1897

 

 DSC1912
 DSC1918
 DSC1919
 DSC1923

 

 DSC1927
 DSC1930
 
 

 

Am Abend wehte ein Hauch Glamour durch das ehrwürdige Wasserschloss, war doch zur Premiere der 1. Flehinger Schlossfestspiele geladen. So traten vier Gruppen rund um das Thema Schloss und Adel in abwechslungsreichen Spielen gegeneinander an. Sei es wie es sich gehört in „Ritterkampf“, Quiz oder die „Fräulein“ beim klassischen Flechten. Abgerundet wurde der Abend wie es sich geziemt mit einer Englischen Tee Verkostung.

 DSC1933
 DSC1942
 DSC1951
 DSC1957

 

 DSC1959
 DSC1961
 DSC1965
 DSC1979

 

 DSC1998
 DSC2005
 DSC2012
 DSC2020

 

 DSC2021
 DSC2027
 DSC2031
 DSC2035

 

Am nächsten Morgen brachte Oliver Grote uns das neue JMLA Silberbuch näher und gab hierzu auch hilfreiche Tipps. Nicole Schneider referierte noch zum Thema „Kooperationsmöglichkeiten“, anschließend gab es noch ein paar Kleinigkeiten und das Wochenende klang bei dem abschließenden Mittagessen aus.

Wie jedes Jahr waren interessante und informative Themen im Programm und es fand ein reger Austausch zwischen den Teilnehmern statt. Sollten Sie nun auch Lust hierauf bekommen haben schauen Sie auf jeden Fall nächstes Jahr vorbei, es Lohnt sich. Die Termine werden noch bekannt gegebene.

 DSC2040
 DSC2041
 DSC2044
 

 

Text: Aurelian Roth

Fotos: Matthias Jaki